Gebete

Beten, wie es beispielsweise der berühmte Heilungsprediger Christoph Häselbarth tut, sollte nicht mit Krampfhaftigkeit oder Zwang oder Unwillen getan werden, denn wir reden zu unserem Himmlischen Papa, der uns über alles liebt und uns alles geben will, worum wir bitten.

Besonders wichtig ist es, das vollmächtige Gebet zu beherrschen, wie es Christoph Häselbarth lehrt.
Es sind massenhafte Predigten von ihm im Internet zu finden, die man kostenlos runterladen und anhören kann, wie er heilt und betet.

Bereits Jesus hat geheilt, geweissagt und in Zungen geredet. Wer nun meint, das sei eine okkulte Praktik, der irrt. Denn Jesus hat seinen Jüngern die Vollmacht gegeben, es Ihm gleich zu tun mit Heilen und Weissagen. Bloßes Daherreden von Gebeten sind nicht die einzigen Formen, wie wir mit unserem Gott in Kontakt treten können oder die Art, wie wir "gute Christen" sein können. Wir können richtig aktiv SEINE Worte leben!
„Siehe, ich habe euch die Vollmacht gegeben, auf Schlangen und Skorpione zu treten und über alle Kraft des Feindes, und nichts wird euch Unrecht tun“(Lukas 10,19)

Hier ein kleiner Auszug:


REUEGEBET:

"Herr Jesus Christus, ich danke DIR, dass DU für meine Sünden am Kreuz gestorben bist. Ich erkenne, dass ich DICH brauche. Ich bekenne DIR all meine Schuld. Bitte vergib mir all meine Sünden. Vergib mir auch die Sünden, die ich nicht mehr weiß oder die ich unbewusst begangen habe. Bitte bedecke all meine Sünden mit DEINEM Blut. Ich gehe nun hin zum Kreuz (und bereue [Sünden benennen]):
AMEN."



HEILUNGSGEBET:
(Man muss bei Heilung der Krankheiten den bösen Geist der Krankheit ganz genau benennen können, damit er flieht! Bei Heilung anderer Menschen müssen Hände aufgelegt werden zur "Verbindung". Man muss aber daran glauben, nur ein "ja, mal schauen was passiert" funktioniert nicht, man muss so beten und heilen, als wäre es bereits geschehen!)
(Man kann hier auch bereits "weissagen", indem man zuerst spricht "Ich habe die Vollmacht von Jesus Christus erhalten und ich weissage, Dich, böser Geist aus mir auszutreiben": Ohne die Anrufung des Namens Jesu geschieht NICHTS und ist nur eine okkulte Praktik! Erst durch den Namen des Höchsten wird eine gottgewollte Heilung daraus!)

"Ich habe die Vollmacht von Jesus Christus erhalten, Dich, böser Geist (zB der Migräne) aus mir auszutreiben. Ich glaube fest daran, dass ich Dich austreiben kann. Ich befehle dir im Namen Jesu Christi jetzt aus mir auszufahren zu den Füßen Jesu Christi ans Kreuz und nie mehr wieder zu kommen. Böser Geist der Migräne - ich befehle dir im Namen Jesu Christi aus mir auszufahren. In mir lebt und regiert nur Jesus Christus, für dich ist hier kein Platz. Jesus ist Sieger, dich, böser Geist der Migräne erkenne ich nicht an. Ich entmachte dich, böser Geist der Migräne und ich entmachte dich im Namen Jesu Christi! Fahre aus mir raus: im Namen Jesu Christi, im Namen Jesu Christi. AMEN!"

WEISSAGUNG:
(wie man vorzugehen hat)
1) Den Heiligen Geist dazubitten/einladen
2) Vollmacht durch Jesus besitzen/Rühmen meiner Schwachheit, "Komm in meine Schwachheit, Jesus" ("Jesus Kraft ist in meinem Körper und macht mich rein")
3) Gebet: "Jesus, komm mit Deinem speziellen Schutz, das die Müdigkeit vom Raum weggeht. Diese Einnebelung binde ich um diesen müden Geist." (Bei Müdigkeit und Kraftlosigkeit: wie bei Heilungsgebt auch den bösen Geist binden und entmachten!)
4) Ich und mein Stadtbereich stehen unter dem Segen Jesu
5) Mächte binden, die sich auf unsere Kinder gesetzt haben (Unzucht/Gendermainstream/etc, die die Kinder missbrauchen und irreführen, welches Geschlecht sie haben, etc)






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

MARANATHA - Herr, komme bald! Tweets by jesus4world