Jesus4world-Army



Was man zB in der Army macht oder tun sollte für Jesus/Gott oder zumindest für das Gute:

 

  1. täglich beten

  2. täglich in der Bibel lesen (Evangelien)

  3. so oft wie möglich Jesus bzw Gott [im Gotteshaus/gedanklich/ mit Herzen/ ...] besuchen

  4. missionieren, Gutes tun, d.h. = Jesus/Gott nachfolgen!

  5. Leben wie River Phoenix, d.h. keine tierischen Produkte kaufen, essen, tragen usw., sich für die Tiere, die Umwelt, für alles starkmachen!!!***
    INFO: www.christen-fuer-tiere.de

 (Franz von Assisi: "Gott wünscht, dass wir den Tieren beistehen.")

Bei dieser Army ist keine Anmeldung erforderlich, denn Ihr seid bereits durch Euer Tun Teil dieser Army. In der dazugehörigen Facebook-Gruppe könnt Ihr aber gerne Teil der Army werden und Euch austauschen: www.facebook.com/groups/jesus4world/

 

Was bringt mir diese Army?

 

Diese Army ist – wie es schon einige Heilige mit ähnlichen Gründungen von Legionen, Gebetsgruppen, Gemeinschaften, Oratorien oder Bündnissen vorgemacht haben – eine Art „Stätte“, wo sich (junge wie auch alte Menschen) über das Gute „auslassen“, per Mail o.ä. miteinander reden und gemeinsam beten oder übers Missionieren diskutieren können.Ebenso versammeln sich hier alle Christen, die aktiv etwas auf dieser Welt für Jesus tun, zB: Singen, Tanzen, Malen, Schreiben, Schneiden und Entwerfen, Predigen/Missionieren, Streetworken undundund.

Diese Army unterscheidet sich jedoch von anderen Gemeinschaften: Sie trifft sich weder mit ihren Mitgliedern, noch werden Exerzitien noch irgendwelche anderen Zusammenkünfte daraus hervorgehen. Man ist sozusagen „auf sich allein gestellt“, was jedoch positiv gemeint sein soll, d.h. man versucht auf eigene Faust in seinem Umfeld mit dem Glauben an das Gute mithilfe dem Austauschen auf dieser Seite durch das Forum, dem Gästebuch (...) und den Tipps auf dieser HP ein „Menschenfischer“ zu werden und zu missionieren. Allerdings steht man dann nicht „alleine da“, sondern – wenn ihr das wünscht – kann man im GB seine Angaben [wenn man hinter dem Namen „Army“ schreibt] zB Emailadresse hinterlassen und aufgrund dieser Angabe, erkennt jedes Mitglied durch die Angabe „Army“ ein jeweils anderes Mitglied und kann sich so mit ihm austauschen und daraus können durchaus Freundschaften entstehen.
Durch die gleichnamige Gruppe auf Facebook kann man sich jedoch gut miteinander vernetzen und so trotzdem Treffen und Ähnliches organisieren oder gemeinsam Dinge für Jesus planen. Ganz wie ihr wollt!

 

Gibt es diese „Army“ nur in Deutschland?

 

Vorerst leider ja. Denn da diese Gemeinschaft - dessen Ziel und Zweck es ist, gläubige bzw. an das Gute glaubende Menschen zusammen zu führen, sie zum Missionieren (ganz auf ihre Art und Weise, ohne Vorschriften!) zu motivieren und sie ganz auf das Gute in der Welt auszurichten, um eine richtige „Gotteswelt“ ohne Hass, Gewalt, Krieg und Bösem zu entwickeln – noch kein eingetragener, offizieller oder anerkannter „Verein“ ist und ausschließlich aus dem Kopf einer 18-Jährigen Jugendlichen entsprungen ist, dürfte dies alles ggf noch ein paar kleine Mängel aufweisen. Aber wenn es genügend Anhang und Interesse bei den Menschen geweckt hat, könnte dies vielleicht der Auslöser sein, um „den Stein ins Rollen zu bringen“! Daher erhofft sich „Jesus4world-Army“ genug Zuspruch, Verbreitung und Empfehlung, um Gutes in der Welt zu verbreiten ...
Dennoch versucht diese Army alles sowohl im Deutschen als auch im Englischen zu halten und mit dem Übersetzen "nachzukommen", damit es so viele Menschen wie möglich erreicht.

 

Wie kann man sich v.a. geistig in dieser Armee weiterentwickeln?

 

Um sich hier weiterzuentwickeln kann man sich auch unter www.christen-fuer-tiere.de über Tierrechte, Umweltschutz und Weiteres informieren. Da ja hier zwar das Leben und Wirken von Jesus Christus im Vordergrund steht (jedoch auch zu einem kleinen Teil River Phoenix ), sollte man sich  über ihn und seine Taten informieren und diese nach Möglichkeit nachahmen. Dabei wächst man geistig und moralisch heran.
Natürlich steht an erster Stelle das Neue Testament, was einen geistig weiterbringt.



Warum heißt diese Gemeinschaft eigentlich „Armee“?

 

Diese Gemeinschaft heißt deswegen „Armee“, weil sie mit ihren Mitgliedern im Kampf gegen das Böse in der Welt einherzieht und die Menschen „aufrütteln“ soll, den „einzig wahren und richtigen Weg“ und zwar mit dem Guten zu gehen. Auch wenn „Armee“ sehr an Krieg und somit ans Böse erinnert, ist hierbei jegliche Gewalt, Hass o.ä. untersagt, um im Guten in der Welt voranzuschreiten und den Menschen zu zeigen, dass man durchaus auch mit Harmonie, Liebe und Frieden in der Welt viel bringen und erreichen kann! Das klingt zwar für viele paradox, ist aber Realität, wenn man sich das Leben und Wirken Jesu anschaut: Er war auch immer voll Liebe und Frieden und hatte „trotzdessen“ eine sehr hohe Anhängerschaft und war beliebt bis zum heutigen Tag. Wozu sonst, stellen sich so viele auf die Seite Jesu, wenn diese nix bewirkt? Aus eigener Erfahrung (siehe Link „Erlebnisse“ - kommt noch!) kann gesagt werden, dass da Jemand sein MUSS, denn sonst könne nicht soviel Wunderbares und Unfassbares in der jetzigen Welt, die nur so vor Hass und Bösem strotzt, erreicht werden. Durch: GOTT!!!
Vorrangig ist jedoch, dass wir nicht gegen das Böse kämpfen, sondern vielmehr, dass wir besonders viel Gutes tun, damit das Böse im Keim erstickt. Wir rücken also mit unserer Armee nicht aus gegen das Böse, das würde eventuell Unmut erzeugen, sondern sehen nur das Gute, um so das Böse zu vernichten.

 

 

Für wen ist diese Armee bestimmt?

 

Diese Armee ist für alle Menschen dieser Welt bestimmt, denn jeder wird von Gott geliebt. Jeder Mensch dieser Welt kann dieser Armee beitreten, um das Böse zu besiegen! In dieser Armee geht es um die Zusammenkunft aller Geschöpfe Gottes, die für IHN einstehen und IHN in der Welt verbreiten, aufdass kein einziges Schäflein verlorengeht. Jeder ist hier in einer Gemeinschaft zusammen gleich willkommen, wie in einer großen Familie: niemand wird ausgestoßen. Ob schwarz, weiß, rot, gelb – jede Farbe, jede enthnische Herkunft, jedes Geschlecht, jedes Alter und jede Größe ist hier willkommen! Hier wird schließlich das Gute und Gott verbreitet und der liebt ALLE Menschen!!! Denn im Geiste sind wir alle Geschwister und müssen einander achten, lieben und helfen. Das gelingt einem zwar nicht immer, aber wenn man immer und immer wieder aufs Neue aufsteht und weiter kämpft für das Gute, dann wird es eines Tages zum Alltag dazugehören und dies ist ganz gewiss keine Traumvorstellung, das ist der Wille Gottes!
SEID IHR DABEI, DIE WELT ZU RETTEN???

DANN MACHT MIT!






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

MARANATHA - Herr, komme bald! Tweets by jesus4world