Segnen statt Fluchen

Statt zu fluchen, sollte man segnen, so spricht Jesus und auch der Heilungsprediger Christoph Häselbarth.

Denn wer seine Feinde verflucht, dem werden sie zur Hölle. Wer sie aber segnet, dem werden sie immer mehr zum Freund, da Gott wirken kann und ihre Herzen und Gemüter milder werden lassen. Also: mehr segnen, statt fluchen!  


"Gesegnet seist Du, Gott!"



Christoph Häselbarth´s Bitte um Segen für:

- Bürgermeister und die gesamte Stadt in der man lebt sowie alle Einrichtungen [Sprüche 11, 11: "Eine Stadt kommt hoch durch den Segen der Redlichen, durch den Mund der Frevler wird sie niedergerissen."]

- Kanzlerin, Politiker, gesamte Regierung (Staat)

- Wirtschaft, Firmen, Gesundheitsreform/Pharmaindustrie

- alle anderen Konfessionen, Nationen (Ausländer im In- und Ausland), für Versöhnung und Einheit zwischen allen / Gebet für Moslems und den Islam, dass sie zu Jesus kommen (und alle anderen Religionen)

- Rettung des Vaterlandes Deutschland/ Fluch vom Land nehmen (Fluch des "falschen Vaters":  Hitler)

- Segnung und Rettung Israels (des Auserwählten Volkes Gottes)

- Gebet um mehr Vaterliebe Gottes

- Gebet um die eigene Berufung (zu erkennen)

- Gebet, dass Jesus in einem ist und Seine Aura (dass man Friede und Freundlichkeit ausstrahlt)

[wer mag: um Gabe der Heilung und Prophetie beten]






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

MARANATHA - Herr, komme bald! Tweets by jesus4world